Veranstalter

Ein paar wichtige Hinweise zum Ablauf und zur Bereitstellung:

  • Die Anmeldung der Aufführung bei der Feuerwehr oder dem Ordnungsamt erfolgt durch den Veranstalter und ist 10 Tage für Auftrittsbeginn schriftlich vorzulegen.
  • Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen ist die Genehmigung der Feuerwehr 10 Tage vor Auftrittsbeginn vorzulegen.
  • Die Bühne muss ebenerding sein und mit einem Bühenpodest von mindestens 6 Metern x 4 Metern und einer Höhe 60 - 80 cm ausgestattet sein, mit mindestens 6 Metern Sicherheitsabstand nach allen Seiten. Wenn keine Bühne vorhanden ist, so muss sichergestellt werden, dass die Auftrittsfläche auch mindestens 6 Meter x 4 Meter beträgt und durch Helfer abgesichert wird, damit auch hier ein Sicherheitsabstand von mindestens 6 Metern nach allen Seiten hin garantiert werden kann.
  • der Bühnenboden muss gemäß Brandstoffklasse B1schwerentflammbar (EN ISO 9239-1) sein.
  • Wenn eine Bühnenüberdachung vorhanden ist, so sollte diese eine Mindesthöhe von 6 Metern haben mit Prüfzertikat gemäß Brandstoffklasse B1schwerentflammbar (EN ISO 9239-1). Eine Einverständniserklärung des Eigentümers ist hierbei schriftlich vorzulegen.
  • der Veranstalter stellt eine Tonanlage zum Abspielen von CDs oder USB-Sticks mit technischem Personal.
  • Wenn Bühnenbeleuchtung vorhanden und eingesetzt werden soll, so sollte diese dimmbar sein und die Farben Grün, Rot und Blau enthalten. Ebenso ist hierfür technisches Personal zu stellen.
  • reflektierende und helle Flächen im Bühnenhintergrund sollten verhüllt werden.
  • mindestens einen Showhelfer mit Brandschutzausrüstung und Löschmitteln sollte bereitgestellt und unterwiesen werden (Feuerlöscher der Brandklasse ABC- oder Wasserlöscher). Einen Feuerlöscher (Wasserlöscher) wird von uns ständig bereitgestellt und befindet sich unsichtbar im Auftrittsbereich.
  • fest installierte Brandmeldeeinrichtungen sind im Vorfeld zu erkunden und in Absprache mit der Feuerwehr zu deaktivieren.
  • Lüftungseinrichtungen sind im Vorfeld zu erkunden und für den Zeitraum der Aufführung ggf. zu deaktivieren.
  • Befinden sich gasbefüllte Leuchtmittel, wie Neonröhren oder Halogendampflampen, über der Auftrittsfläche, sind diese für die Dauer der Feuershow unbedingt zu entfernen.
  • Stellen sie bei Indoorveranstaltungen sicher, dass ein verantwortlicher Haustechniker rechtzeitig vor Ort ist.
  • Bitte schicken Sie uns einen Geländeplan mit Markierungen für Parken, Umkleide- und Bühnenbereich, dem Zugang zur Veranstaltung, sowie möglichen Rettungs- und Fluchtwegen.
  • Vom Veranstalter ist eine Waschgelegenheit mit warmen Wasser zu stellen.
  • Sollte die Veranstaltung über mehrere Tage gehen, so ist vom Veranstalter eine kostenfreie Unterkunft, sowie Bewirtung für die Dauer des Aufenthaltes zu stellen.
  • Parkplatz in unmittelbarer der Nähe des Bühneneingangs oder der Auftrittsfläche.
  • Helfer zum Be- und Entladen von Material und Ausrüstung.